Rückblick: Workshop „Diversität in Gremien“

Entscheidungsgremien von regionalen Organisationen, Vereinen, Verbänden und Gemeinderäte sind häufig recht einseitig besetzt. Dabei sichern vielfältig zusammengesetzte Gremien umsetzbarere Ergebnisse. Deshalb erhielten die Anwesenden von Frau Mag.a Edith Zitz (Geschäftsführerin von inspire) mithilfe einer Analyse des eigenen Netzwerkes Anregungen wie man Vielfalt im eigenen Umfeld wahrnehmen, wertschätzen, fördern und nutzen kann. Darüber hinaus wurde im Workshop das Bewusstsein für die verschiedensten Vielfalts-Dimensionen wie Alter, Geschlecht, Familienstand, Religion, berufliche Funktion, Einkommen oder Freizeitverhalten gestärkt.
Hier können Sie die Präsentation „Vielfalt in Gremien“ einsehen.  ImpulsWS_Vielfalt

Vielfalt in Gremien

WS TeilnehmerInnen: v.l.n.r.: Magdalena Hellwagner, Michael Heiss, Klaus Eschlböck, Sabine Lalik, Herbert Dorninger, Johannes Meinhart, Brigitte Oberndorfer, Elisabeth Zechenter, Anna Pucher, Edith Zitz