Aktion Autofrei

Projektträger:
LEADER-Region Wels-Land

 

Projektkurzbeschreibung:

Die Autofrei Aktion fand im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche von 17. bis 20. September statt. GemeindebürgerInnen wurden eingeladen ihren Autoschlüssel 3 Tage lang am Gemeindeamt abzugeben und den Autofrei-Selbstversuch zu starten.

Tägliche Wege werden von vielen ganz automatisch mit dem Auto gemacht, ohne dass andere Fortbewegungsmittel in Betracht gezogen werden. Mit der Aktion „Autofrei“ wurden Alternativen wie zu Fuß gehen, Fahrrad fahren, öffentlicher Verkehr oder E-Car Sharing für GemeindebürgerInnen erfahrbar.

Die gemeinsame Aktion als Selbstversuch erhöhte den Spaßfaktor für MitmacherInnen – es winkten auch tolle Preise

 

Projektziele:

  • Maßnahmen einer nachhaltigen Verkehrsgestaltung unterstützen – nachhaltige Alternativen zum KFZ fördern.
  • Mehrwert für die TeilnehmerInnen:
    Weniger Spritkosten, keine Parkplatzgebühren, mehr Fitness und Alternativen zum Auto kennenlernen. Warum nicht einmal mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, mit dem Bus oder Zug ein Naherholungsgebiet aufsuchen oder einfach ein kleines Stück zu Fuß gehen?
  • Zu Fuß gehen, Radfahren und öffentliche Verkehrsmittel bekommen den Raum, der ihnen zusteht.

 

Maßnahmen zur Zielerreichung:

  • Öffentlichkeitsarbeit: Sensibilisierung der Bevölkerung
    (Kooperation mit Gemeinden, Artikel in Gemeindezeitungen und lokale Medien)
  • Marketing: Design und Druck von Plakate bzw. Flyer, die auf die Aktion aufmerksam machen
  • Gewinnspiel, das zum Mitmachen animiert (Umweltsparbuch vom Umweltcenter Gunskirchen)