welsland2

Die Region

Offenhausen

Fläche: 15 km2
Einwohner: 1614
Postleitzahl: 4625
http://www.offenhausen.at

Die Kiche von Offenhausen inmitten einiger Häuser
In einem Holzrahmen ist noch einmal ein Metallrahmen, der Durchblick auf die Landschaft gewährt
In einer Nische sind Holbohlen, unter denen das Wasser zum Schwemmen fließt.

In Offenhausen kann man eine Wäscheschwämme bewundern, die allerdings Dank unserer modernen Technik nicht mehr in Verwendung ist. Ein echter Geheimtipp ist das Freibad von Offenhausen, in dem es sich mit den Kindern wunderbar erholen lässt. 

Bachmanning

Fläche: 7 km2
Einwohner: 680
Postleitzahl: 4672
http://www.bachmanning.at

Luftbild von Bachmnning
Der efeubewachsene Kirchturm von Bachmanning
Bachmanning Rundblick 12

Bachmanning ist in der wunderschönen hügeligen Landschaft am Rande des Hausruckviertels gelegen. Es zählt zu den kleinsten, aber auch zu den ältesten Ortschaften in Oberösterreich.   ,

 

Pennewang

Fläche: 18,38 km2
Einwohner: 901
Postleitzahl: 4624
www.pennewang.at

Luftbild von Pennewang
Aus Holz geschnitzter Christuskopf aus der Kreuzigungsgruppe
Eine Bank mit Sonnenuhr, Panoramatafel und Blick ins Land

Ein wunderschöner Kreuzweg mit aus Holz geschnitzten Figuren lädt in Pennewang zu einer meditativen Wanderung ein. Aber auch die renovierte Kapelle in Felling gehört zu den Sehenswürdigkeiten dieser Ortschaft. Das 1725 erbaute Kleinod kann für stimmungsvolle Tauffeiern genützt werden.

Aichkirchen

Fläche: 6,5 km2
Einwohner: 560
Postleitzahl: 4671
http://www.aichkirchen.at/

Die von Bäumen umrahmnte Kirche von Aichkirchen
Tafel mit Widmung
Einige Obstbäume mit Aichkirchen im Horizont

Aichkirchen zählt nachweislich zu den schönsten Gemeinden Oberösterreichs. Eingebettet in die hügelige Landschaft des Hausruckviertels, lädt die Krailberg-Wander-Arena zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Über diesen Wanderweg erreichen Sie auch die höchste Erhebung von Wels-Land, die mit einem neuen, modern gestalteten Gipfelkreuz gekrönt wurde.

Neukirchen bei Lambach

Fläche: 11,85 km2
Einwohner: 907
Postleitzahl: 4671
http://www.gemeindeneukirchen.at

Neukirchen Kirche 6 2010
Panoramatafeln, dahinter die Landschaft
Gemeindeamt von Neukirchen bei Lambach

Neukirchen bei Lambach ist eine rege Ortschaft, gelegen in der malerischen Hügellandschaft des Hausruckviertels. Zahlreiche Direktvermarkter bieten kulinarische Köstlichkeiten aus der Region an. Bekannt ist auch die Trachtenmusikkapelle von Neukirchen mit ihren schwungvollen Auftritten. Von hier aus lässt sich auf zahlreichen Wanderruten die herrliche Umgebung erkunden. Vom Panoramaplatzerl aus kann der Blick weit über die Region schweifen. Auch der Krailberg, die höchste Erhebung von Wels-Land, ist von hier aus über die Wanderarena Karilberg erreichbar.

Lambach

Fläche: 3,73 km2
Einwohner: 3377
Postleitzahl: 4650
http://www.lambach.ooe.gv.at

Luftbild von Lambach
Das Bad in Lambach
Stift Lambach Spiegelung

Das Stift Lambach ist weit über Österreichs Grenzen berühmt für seine einzigartigen Fresken. Hier kann man aber auch mit den Mönchen meditieren oder in den Fußstapfen berühmter Persönlichkeiten wie Marie Antonette oder Wolfgang Amadeus Mozart wandern. Für Sportbegeisterte hat Lambach eine Vielzahl an Sportanlagen zu bieten, darunter auch das großzügig angelegte Flavia-Bad an den Unfern der Traun. Von dort aus können Naturbegeisterte auch entlang des Traunufers auf Entdeckungsreise gehen. Eine kleine Pilgerwanderung  lässt sich auch vom Stift Lambach aus entlang des Jakobsweges am Traunufer entlang  zur Dreifaltigkeiskirche in Stadl Paura unternehmen.

Stadl-Paura

Fläche: 15,05 km2
Einwohner:4958
Postleitzahl: 4651
http://www.stadl-paura.at

LUCA Luftbild
Dreifaltigkeitskirche in Stadl Paura
Die hellerleuchteten Salzstadln bei Nacht

Wer dem Jakobsweg folgt, kommt entlang des Traunufers an der wunderschönen Dreifaltigkeitskirche vorbei, ein archetektonisches Meisterwerk, das seinesgleichen sucht. Auf der Traun wurde früher das Salz verschifft, das in Hallstadt gewonnen wurde – mit dieser Thematik befasst sich das Schiffsleutmuseum, das mit den neu erbauten Salzstadeln zu den Highlights der Region gehört.

Edt bei Lambach

Fläche: 21,16 km2
Einwohner: 2136
Postleitzahl: 4650
http://www.edtbeilambach.at

Das Gemeindeamt von Edt bei Lambach von vorne
Das moderne Feuerwehrhaus von Edt bei Lambach
Vereinslokal Edt bei Lambach

Kultur wird in Edt bei Lambach groß geschrieben. So finden hier jeden Sommer zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt. Das im Gemeindewappen dargestellte Windrad erinnert an die zahlreichen Windbrunnen, mit deren Hilfe einst das Grundwasser hochgepumpt wurde. Heute ist nur noch ein liebevoll restauriertes Exemplar erhalten.

 

Bad Wimsbach-Neydharting

Fläche: 24,3 km2
Einwohner: 2483
Postleitzahl: 4654
www.gunskirchen.com

Gemeindeamt mit Brunnenspigelung
ein Hamme der ein glühendes Eisen auf dem Ambos bearbeitet
studio exhibit_TEMPUS_10

Bad Wimsbach-Neydharting bietet mit seinen zahlreichen Einstiegen in das Wegenetz des Naturschutzgebietes Almauen viele interessante Wander-möglichkeiten. Das kleine, aber feine Museum Tempus zeigt Wissenswertes zur Geschichte der Eisenverarbeitung. Wie das in der Praxis funktioniert, erfährt man in der Hackenschmiede, eine der ältesten funktionstüchtigen Hammerschmieden, die liebevoll restauriert wurde.

Fischlham

Fläche: 15,6 km2
Einwohner: 1319
Postleitzahl: 4652
http://www.fischlham.gv.at

Luftaufnahmen vom Schloss Bernau
Pfarrkirche von Fischlham
Zwei Flüsse treffen aufeinander

Das herausragende Kulturgut von Fischlham ist das Wasserschloss Bernau. Hier finden jedes Jahr zahlreiche Konzerte und andere Kulturveranstaltungen statt. In der Pfarrkirche ist die Schiff-Petri-Kanzel zu bewundern. Naturbegeisterte können  über das Wanderwegenetzt unter anderem den Entenstein  oder den Almspitz erreichen.

,

 

Steinerkirchen

Fläche: 32,6 km2
Einwohner: 2380
Postleitzahl: 4652
http://www.steinerkirchen.at

Marktplatz Steinerkirchen
Luftaufnahme vom Familienpark Agrarium
Franchoek

Die bekannteste Freizeitattraktivität in Steinerkichen ist zweifelsohne der Action-Park Agrarium. Auch der Kinderelebnishof Funtasia gehört zu den Highlights der Region. Aber wussten Sie, dass hier im Kloster der Benediktinerinnen kostbare Altartücher und Priestergewänder hergestellt werden, die sogar im Vatikan Verwendung finden?

Eberstalzell

Fläche: 27,55 km2
Einwohner: 2563
Postleitzahl: 4653
http://www.eberstalzell.at

Der Eber des Eberbrunnens
Kirche von Eberstallzell
Die Solarzellen von Eberstallzell

In Sachen erneuerbarer Energie hat Eberstalzell mit seinem Solarcampus eindeutig die Nase vorn. Sportbegeisterte finden in diesem Ort die Reitanlage Reichlgut sowie einige hervorragend angelegte Laufstrecken von Runners Fun.

Sattledt

Fläche: 22,15 km2
Einwohner: 2607
Postleitzahl: 4642
http://www.sattledt.at

Willkommensschild von Sattledt
Die Kirche von Satdledt
Die beschrifteten Steine entlang eines Weges

Steinerkirchen ist die zweitgrößte Tourismusgemeinde in Wels-Land. Vor allem Geschäftsleute nutzen das vielfältige Angebot der hochwertigen Hotellerie in unmittelbarer Nähe zur A1. Naturinteressierte können im Steinepark interessantes über den geologischen Aufbau der Region erfahren.

Sipbachzell

Fläche: 24,87 km2
Einwohner: 1933
Postleitzahl: 4621
http://www.sipbachzell.at

Luftbild von Sipbachzell
Kirche von Sipbachzell
Großer alter Lindenbaum

Der besondere Stolz der Sipbachzeller ist die Polsterbauerlinde, die an einer Wegkreuzung steht. Auch sonst steht die Natur in diesem Ort hoch im Kurs. Im Bienenparadies Neubauer erfährt man viel Wissenswertes über diese fleißigen Insekten, in der Baumschule kann man vorwiegend heimische Pflanzen und Gehölze erwerben.

Thalheim bei Wels

Fläche: 16,32 km2
Einwohner: 5501
Postleitzahl: 4623
http://www.thalheim.at

Blick über Thalheim
Angerlehner Museum
Brücke von Thalheim nach Wels

Das Aushängeschild von Thalheim ist das neu errichtete Museum für zeitgenössische Kunst, das Museum Angerlehner. Dieses in modernem Design errichtete Gebäude dient auch als stimmungsvolles Ambiente für besondere Hochzeiten. Über die moderne Brücke kommt man in die Einkaufsmetropole Wels. Wer es lieber ruhiger hat, kann die Marienwarte besuchen.

Schleißheim

Fläche:7,65
Einwohner: 1312
Postleitzahl: 4600
http://www.schleissheim.at

Luftbild von Schleißheim
Kichre von Schleißheim
Torbogen

In Schleißheim ist es leicht, fit zu bleiben: eine umfangreiche Sportanlage sowie eine große Sport- und Mehrzweckhalle sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot. Auch für die Kinder und Jugendlichen gibt es vielerlei Möglichkeiten, um sich so richtig auszutoben. Im Advent sorgt der bekannte Adventsmarkt für weihnachtliche Stimmung. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt!

Weißkirchen an der Traun

Fläche: 21,71km2
Einwohner: 3345
Postleitzahl: 4616
http://www.weisskirchen.at

Kirche von Weißkirchen
Luftbild von Weißkirchen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Der Name von Weißkirchen stammt tatsächlich von der Farbe, die seine Kirche ursprünglich hatte: In einer Zeit, in der die meisten Kirchen noch aus Holz erbaut worden waren, prunkte in diesem Ort bereits ein gemauertes und getünchtes Gotteshaus. Auch heute noch ist die Kirche eine der der schönsten Sehenswürdigkeiten der Region. Dass Weißkirchen dennoch eine sehr moderne Gemeinde ist, zeigt das Gemeindeamt mit seinem klaren Baustil.

Marchtrenk

Fläche: 23,13 km2
Einwohner: 12.954
Postleitzahl: 4614
http://www.marchtrenk.gv.at

Blick auf Marchtrenk mit Alpen im Hintergrund
Freibad von Marchtrenk
Einradfahrer springt über Baumstamm

Der Humor der Marchtrenker ist legendär: In der sogenannten „Marchtrenker Wiege“, die sich heute im Schlossmuseum in Linz befindet, wurden zankende Eheleute als Wickelkinder zurechtgemacht hineingelegt, um dergestalt öffentlich verschaukelt zu werden. Nicht verschaukelt, sondern gefördert wird die Jugend von Marchtrenk und mit dieser die von ganz Wels-Land: dafür sorgt das bekannte Jugendprojekt JUWEL.

Holzhausen

Fläche: 7,76 km2
Einwohner: 918
Postleitzahl: 4615
http://www.gemeinde-holzhausen.at/

Kirche von Holzhausen mit Häusern
sonnenschule von Holzhausen
Kirche von Holzhausen

Die Weinblätter im Wappen dieses idyllischen Ortes sollen daran erinnern, dass dort einstmals Weinbau betrieben wurde. Ein sonniger Ort ist Holzhausen auch heute noch, vor allem für die Kinder, die dort die Sonnenschule besuchen dürfen. Photovoltaikanlagen auf dem Dach der Schule und des Kindergartens versorgen die Ortswasserleitung sowie den Kindergarten mit Energie.

Krenglbach

Fläche: 15,34 km2
Einwohner: 3074
Postleitzahl: 4631
http://www.krenglbach.at

Kirche von Krenglbach
Bodenlehrpfad
Gemeindeamt mit Regenbogen

Krengelbach ist vor allem durch den Zoo Schmiding bekannt geworden. In diesem gibt es nicht nur viele exotische Tiere zu bestaunen, sondern auch zahlreiche Spiel-, Spring-, Rutsch- und Klettermöglichkeiten für  Kinder und Jugendliche. Wissenshungrige finden auf dem neu angelegten Bodenlehrpfad zahlreiche interessante Informationen über  Bodenschutz, Bodenarten und das Bodenleben.

,

Gunskirchen

Fläche: 36,24km2
Einwohner: 5790
Postleitzahl: 4623
www.gunskirchen.com

Gunskirchen
Kirche von Gunskirchen im Morgensonnenlicht
Luftaufnahme vom Schloss Irnharting

In Gunskirchen befindet sich die Wallfahrtskirche Maria Fallsbach. Der Legende nach hat sie ihre Entstehung einem Jäger zu verdanken, der am Sonntag freventlich einen Hirschen schoss. Im Geweih soll sich das Abbild der heiligen Maria gezeigt haben, was den Jäger veranlasste, zur Sühne eine Kirche zu erbauen.