Naturerlebnisweg Edt

Projektträger:

Gemeinde Edt bei Lambach

 

Projektkurzbeschreibung:

Die Au entlang der Traun im Edter Gemeindegebiet, von der Eisenbahnbrücke der Gmundner Bahn in Richtung Traunbrücke von Fischlham, wird von der Gemeindebevölkerung gerne als Naherholungsgebiet genützt. Derzeit gibt es mehrere Wege entlang der Traun. Demzufolge sind die BesucherInnen auf den unterschiedlichen Wegen unterwegs. Dadurch wird gerade die schutzbedürftige Uferzone beeinträchtigt. Mit einem Naturerlebnisweg (4,5 km lang) sollen die Besucher auf einem Weg gelenkt werden.

Im Zuge dieses Projektes soll ein Natur- u. Tierlehrpfad, mit Schautafeln, Infostationen und interaktiven Stationen, errichtet werden:

  • Erklärung des Ökosystems Au (regional typisch)
  • Tiere in der Au (Beschreibung der Tiere)
  • Pflanzen & Bäume (heimische Baumarten in der Au)
  • Der Jäger als Hüter der Wildtiere
  • Lebensräume für Bienen (Magerwiese)

 

Projektziele:

  • Planung und Umsetzung eines Naturerlebnisweges (ca. 4,5 km lang) mit Schautafeln und interaktiven Stationen in Edt bei Lambach
  • Förderung eines nachhaltigen Umgangs mit der Natur
  • Ökologische und ästhetische Aufwertung des Gebietes
  • Naturerfahrungsräume schaffen
  • Bewahrung und Entwicklung der Natur, damit diese zum persönlichen Anliegen wir
    – im Sinne einer als ursprünglich empfundenen Landschaft
  • Naherholungsraum für GemeindebürgerInnen und BesucherInnen aus Umlandgemeinden schaffen
  • Entgegenwirken einer tendenziellen Entfremdung von Mensch und Natur
  • Besseres Miteinander zwischen den Erholungssuchenden, den Grundstückseigentümern und Jägern

 

Maßnahmen zur Zielerreichung:

  • Wegverlauf planen (teilweise Wege begehbar machen und sanieren, ausholzen)
  • Weghinweisschilder aufstellen
  • Beschilderung mit Schau- und Infotafeln (spielerische Wissensvermittlung)
  • (Interaktive) Stationen schaffen (Barfußweg, Insektenhotel, Schaubienenkasten)
  • Sonstige Ausstattung: Sitzgelegenheit, Mistkübel
  • Marketing: Folder und Broschüren