Nachhaltige Nutzung Landesausstellung

Nach 192 Tagen hat am Sonntag, den 6. November 2016, die Oö. Landesausstellung ihre Pforten geschlossen. Mit knapp 300.000 BesucherInnen gehört die Ausstellung „Mensch und Pferd“ in Lambach und Stadl-Paura zu den erfolgreichsten Landesausstellungen. Die LEADER-Region hat mit einem eigens für die Landesausstellung konzipierten Projekt einen Beitrag zur Erhöhung der regionalen Wertschöpfung geleistet.
Jetzt geht`s darum, die bisherigen Erfolge und den touristischen Schwung weiter zu nutzen. In einem Workshop zum Thema „Nachhaltige Nutzung Landesausstellung“ der LEADER-Region hat man sich auf eine gemeinsame touristische Positionierung verständigt. Primär geht es darum, den Bekanntheitsgrad der Ausflugsziele vor Ort und in der Region weiter zu erhöhen und touristische Packages zu entwickeln. „Mit vereinten Kräften wird es uns gelingen, das touristische Profil der Gemeinden zu stärken und die Gästezahlen sowie die lokale Wertschöpfung weiter zu erhöhen“, ist LEADER-Obmann Alfred Meisinger überzeugt.