LEWEL Vollversammlung – Schon viel in der Region bewegt

Die LEADER-Region Wels-Land (LEWEL) hat seit Beginn der Förderperiode im Jahr 2015 schon viel bewegen können. Obmann Bgm. DI Karl Kaser konnte folglich in der Vollversammlung am 2. April in Marchtrenk von einer Erfolgsgeschichte berichten: „Vom regionalen Projektauswahlgremium wurden bereits 47 Projekte bewilligt, ca. 1,3 Mio. Euro Fördergelder fließen dadurch in die Region,“ so Kaser. Besonders erfreulich ist die Projektvielfalt aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Soziales. Die Bandbreite reicht vom Bauermarkt über einen Generationen-Aktiv-Park bis hin zu Initiativen, die die Nachhaltigkeit in der Region verankern. „Das Um und Auf in jedem Projekt sind die Menschen vor Ort, die sich oft ehrenamtlichen einbringen und das Umfeld in dem sie leben weiterentwickeln möchten“, betont Geschäftsführerin Magdalena Hellwagner. Vzbgm.in Martina Schmuckermayer und Bgm. Andreas Stockinger wurden zu Obmann-Stellvertretern gewählt und bedankten sich bei den Projektträgern, dass sie durch ihr Engagement unsere Region noch lebenswerter machen.

Manager, Speaker und Autor Oskar Kern bekräftigte in seinem Vortrag, dass unsere Gesellschaft vermehrt darauf vertrauen soll, dass Menschlichkeit im pragmatischen Sinn des Wortes funktioniert und motivierte Menschen das gewöhnliche Außergewöhnlich gut machen.

Rund 70 % des Fördervolumens, das der Region Wels-Land bis Ende 2020 zur Verfügung steht, ist bereits gebunden. Für neue Projekte stehen dennoch genügend Gelder zur Verfügung. „Wir freuen uns auf neue innovative Ideen. Einfach anrufen und Termin vereinbaren unter 0664 / 73 72 93 82“, informiert GF Hellwagner.