Bewegungsarena Steinerkirchen

Projektträger:

Gemeinde Steinerkirchen

 

Projektkurzbeschreibung:

Viele Studien haben gezeigt, dass das Bereitstellen von Bewegungsräumen den natürlichen Bewegungsdrang von Kindern und Jugendlichen anregen kann. Kinder und Jugendliche haben oft wenig Bewegungsmöglichkeiten und zugleich mehr attraktive Möglichkeiten, sich nicht zu bewegen. Video- oder Handyspiele schulen die Feinmotorik, indem die Kinder lernen, mit ihren Fingern schnell herumzutippen. Ansonsten fehlt es aber an Beweglichkeit. Dabei braucht es nicht unbedingt eine Sportart, um gesund, fit und schlank zu bleiben. Es genügt, wenn die Kinder sich im Alltag ausreichend und regelmäßig bewegen.

Aus diesem Grund möchte die Gemeinde Steinerkirchen eine Bewegungsarena errichten: 20 Einzelgeräte warten auf dem ca. 600 m² großen Areal auf Kinder, Jugendliche und Familien, die mit Spaß gemeinsam ihre Fitness trainieren können. Die Bewegungsarena ist jederzeit frei und kostenlos benutzbar und wird vor allem von Fußballern, dem Kindergarten, der Volksschule und Neuen Mittelschule (Schüler, Kinder wie Lehrerschaft) sehnlichst erwartet.

 

Projektziele:

  • Errichtung einer Bewegungsarena für Konditions-, Koordinations- und Motorik-Training
  • Die Bewegungsarena soll auf spielerische Weise die Aktivierung der gesamten Körper-Muskulatur ermöglichen
  • Bewegungsabläufe spielerisch erlernen: Koordination, allgemeine Bewegungsschulung, Stabilisation
  • Neben Freude und Spaß ist auf den Stationen auch ergiebiges Spezialtraining möglich (z.B. für Fußballclubs)
  • Alternative Form der Freizeitbeschäftigung schaffen

 

Maßnahmen zur Zielerreichung:

Errichtung einer Anlage (Bewegungsarena) mit 20 Stationen auf
ca. 600 m² Fläche: Gleichgewicht, Rhythmus, Propriozeptions-Eck; Hürdenlauf; Dehnstrecke; Balancierstrecke/steine, Laufschule, Torschusswand, Basketballkorb, Trampolin, Kraftbereich, Stufenlauf, Kletterwand, Sitzgelegenheit und weitere Infrastruktur.